Das Restaurant

Die „Orangerie“ an der Ostsee ist eine der besten Gourmet-Adressen des Nordens. Vor allem für Kenner, die die wahre, ungekünstelte Sterne-Küche zu schätzen wissen.

Das Herzstück des Gourmet-Restaurants, die Küche, ist offen und von allen Seiten einsehbar. Man verspürt ein fast sinnliches Vergnügen dabei, Lutz Niemann und seiner Brigade auf die kunstfertigen Finger zu schauen.

Das Ambiente der „Orangerie" ist stilvoll und hell; das edle Dekor sorgfältig auf das Anliegen der Küche abgestimmt, um den kulinarischen Genuss der frischen und genialen Menüs zu unterstreichen. Ein Besuch des Sterne-Restaurants an der Ostsee ist immer ein kulinarisches und vinologisches Erlebnis. Das perfekte Angebot verspricht verführerische Menüs, deren Komposition oft überraschend, jedoch im Geschmackserlebnis immer meisterlich ist, egal, ob sie im Sommer auf der Terrasse mit Blick auf den Kurpark, in der „Orangerie" selbst mit ihren 60 Plätzen oder in der ungestörten Atmosphäre des „Private Dining Rooms'“ serviert werden.

Ein Tipp für alle Feinschmecker und Gäste des Maritim Seehotels in Timmendorfer Strand:
Für einen Aufpreis von 20 Euro pro Tag und Person zur gebuchten Halbpension steht die „Orangerie"-Halbpension von Mittwoch bis Freitag zur Verfügung (keine Einzeltage buchbar).