Die Küche

Traditionelle Küche mit regionalen und französischen Einflüssen

Das Herzstück des Gourmet-Restaurants am Timmendorfer Strand ist die Küche, die offen und von allen Seiten einsehbar ist. Man verspürt ein fast sinnliches Vergnügen dabei, Koch Lutz Niemann und seinem Team auf die kreativen Finger zu schauen.

Die Gerichte des Sterne-Restaurants sind klassisch mit phantasievollen Akzenten. Dabei kommt frischen und regionalen Zutaten, naturnaher Zubereitung und geschmackreicher Verarbeitung eine besondere Bedeutung zu: Das Ergebnis soll einmalig, unverfälscht und köstlich sein. Alles mit dem Ziel, ein unvergleichliches Geschmackserlebnis zu kreieren.

Je nach Anlass, Lust und Laune bieten wir Ihnen die Möglichkeit, à la carte zu wählen oder sich im Rahmen eines 4-, 5-, 6- oder 7-gängigen Menüs auf eine sternegekrönte Reise in die Welt der Haute Cuisine mitnehmen zu lassen. Genießen Sie unser Meeresfrüchte-Menü oder wählen Sie unser vegetarisches Menü. Jeden Sonntagmittag überrascht die Küche der "Orangerie" Sie und Ihre Liebsten mit einem wöchentlich wechselnden Mittagsmenü.

Selbstverständlich gehen wir gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein und bitten Sie, Unverträglichkeiten oder Vorlieben bei Ihrer Reservierung bekannt zu geben.

Sternekoch Lutz Niemann

Das Rüstzeug für eine Karriere in der Spitzengastronomie legt man sich dort zu, wo das Unbekannte auf einen wartet, heißt es.

Wahr ist: Es braucht jede Menge Entschlossenheit, Leidenschaft und Mut, um sich neue Horizonte zu eröffnen. Davon hatte Lutz Niemann reichlich im Gepäck, als er 1984 zum ersten Mal in der Küche der "Orangerie" stand, das Rauschen des Meeres im Rücken, den Geruch von Strand und Meer in der Nase. Mehr als 30 Jahre und ein Wanderjahr in Brasilien später ist der Sohn eines Metzgers aus Niedersachsen nicht nur der dienstälteste Sternekoch der Ostsee, sondern Herz und Kopf dieses Gourmet-Restaurants am Timmendorfer Strand. Sein Küchenteam hat der Sterne-Koch über viele Jahre mit ebenso viel Entschlossenheit wie Fingerspitzengefühl zu einer harmonischen Einheit geformt, sie eingeschworen auf das große, gemeinsame Ziel: seine Gäste immer wieder aufs Neue zu überraschen und zu begeistern.

Denn Erfolg, so seine Überzeugung, lässt sich niemals an Bewertungen renommierter Restaurantführer alleine messen. Was wirklich zählt, sind die Zufriedenheit und das Vertrauen jener Menschen, die sich in der "Orangerie" auf eine unvergessliche, kulinarische Reise von Schleswig-Holstein bis an die französische Atlantikküste einlassen.

Ralf Brönner

Seit 25 Jahren steht Ralf Brönner nun schon als Restaurantleiter und Sommelier an der Seite des Sternekochs. Aus den rund 400 internationalen Positionen der Weinkarte stets das perfekte Glas zu den einzelnen Gängen der Speisekarte zu servieren, erfordert profundes Wissen, ein ausgeprägtes Gespür für das Zusammenspiel unterschiedlicher Aromen und die Fähigkeit, ein Gefühl für die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste zu entwickeln.

Wenn der Maître seine Gäste nicht gerade nach allen Regeln der Kunst umsorgt, oder im Weinkeller nach der besten Komposition zum abendlichen Dinner sucht, teilt er seine Leidenschaft für außergewöhnliche Weine nur zu gerne – im Rahmen unterschiedlichster Events in der "Orangerie" oder in der hauseigenen Vinothek. Vinophiles Schatzkästchen und zugleich hauseigener Feinkostladen: Hier können sich die Besucher das Beste aus Küche und Keller mit nach Hause nehmen.